Gemeinde Grävenwiesbach

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Zusammensetzung und Aufgaben der Ortsbeiräte

Stand: Februar 2020

Zusammensetzung des Ortsbeirates Grävenwiesbach

NameVornameWohnortParteiFunktion
KlieberBerndGrävenwiesbachFWGOrtsvorsteher
LauingerPeterGrävenwiesbachUB-
LindnerJonasGrävenwiesbachFWG-
MüllerThomasGrävenwiesbach"Bündnis 90/ Die Grünen"Schriftführer
PaulyKaiGrävenwiesbachCDUStellv. Ortsvorsteher
PaulyMichaelGrävenwiesbachCDU-

Zusammensetzung des Ortsbeirates Heinzenberg

NameVornameWohnortParteiFunktion
BierwirtzBerndHeinzenbergFWGSchriftführer
LohnsteinErhardHeinzenbergFWGOrtsvorsteher
HabermehlMarioHeinzenbergUB-
Wraase-WillStefanHeinzenbergFWG Stell. Ortsvorsteher

Zusammensetzung des Ortsbeirates Hundstadt

NameVornameWohnortParteiFunktion
BeckerFriedhelmHundstadtFWGSchriftführer
KinnettThomasHundstadtCDUStell. Ortsvorsteher
KlimtKarinHundstadtUB-
LauthBarbaraHundstadtFWGOrtsvorsteherin
TilligRudolfHundstadtSPD

 

Zusammensetzung des Ortsbeirates Laubach

NameVornameWohnortParteiFunktion
ButzReinerLaubachSPDOrtsvorsteher
KernAndreasLaubachUB-
MosesKarinLaubachFWG-
StephanChristophLaubachCDUStell. Ortsvorsteher
TauschRolfLaubach UB -
Müller Michael Laubach -Schriftführer

Zusammensetzung des Ortsbeirates Mönstadt

NameVornameWohnortParteiFunktion
DimanskiAntjeMönstadtCDUStellv. Ortsvorsteherin
HaasSybilleMönstadt"Bündnis 90/ Die Grünen"Ortsvorsteherin
JackUllrichMönstadtUB-
Moses AndreasMönstadtFWGSchriftführer
WilligensPetraMönstadtFWG-

Zusammensetzung des Ortsbeirates Naunstadt

NameVornameWohnortParteiFunktion
FaulhaberWolfgangNaunstadtFWGOrtsvorsteher
KinnettKlaus-PeterNaunstadtCDUStellv. Ortsvorsteher
LehrChristopherNaunstadtFWG-
LehrCorneliaNaunstadtFWGSchriftführerin
SeifarthMichaelNaunstadtUB-

Aufgaben der Ortsbeiräte

§ 82 HGO (Hessische Gemeindeordnung, Fassung vom 1. April 1993, zuletzt geändert durch Gesetz vom 23. Dezember 1999; Auszug):
"(3) Der Ortsbeirat ist zu allen wichtigen Angelegenheiten, die den Ortsbezirk betreffen, zu hören, insbesondere zum Entwurf des Haushaltsplans. Er hat ein Vorschlagsrecht in allen Angelegenheiten, die den Ortsbezirk angehen.

Er hat zu denjenigen Fragen Stellung zu nehmen, die ihm von der Gemeindevertretung oder dem Gemeindevorstand vorgelegt werden."
"(4) Die Gemeindevertretung kann dem Ortsbeirat unbeschadet des § 51 und nach Maßgabe des § 62 Abs. 1 Satz 3 bestimmte Angelegenheiten oder bestimmte Arten von Angelegenheiten widerruflich zur endgültigen Entscheidung übertragen, wenn dadurch die Einheit der Verwaltung der Gemeinde nicht gefährdet wird. Dem Ortsbeirat sind die zur Erledigung seiner Aufgaben erforderlichen Mittel zur Verfügung zu stellen."